www.leichtathletik.de

12.08.2013 | WM 2013 | Jan-Henner Reitze

Claudia Rath mit Chance auf Bestleistung

Am ersten Tag des Siebenkampfes bei der WM in Moskau (Russland) hat Claudia Rath (LG Eintracht Frankfurt) 3.733 Punkte gesammelt und ├╝bernachtet auf einem starken achten Platz. Julia M├Ąchtig (SC Neubrandenburg; 22.; 3.531 Punkte) hofft, am zweiten Tag noch ein paar Gegnerinnen einsammeln zu k├Ânnen. Aussteigen musste Kira Biesenbach (TSV Bayer 04 Leverkusen). Hanna Melnychenko (Ukraine) liegt mit 3.912 Punkten bisher in F├╝hrung.

Claudia Rath ├╝bernachtet auf Platz acht (Foto: Chai)


Claudia Rath legte einen tollen ersten Tag hin, im Hochsprung kam mit der Bestleistung von 1,83 Metern der erhoffte Ausrei├čer nach oben. In allen anderen Disziplinen blieb die Frankfurterin im Bereich ihrer Vorleistungen. Unterm Strich sind damit 80 Punkte mehr als beim Durchgang der Bestleistung (6.317 Punkte) auf dem Konto.
 
Auf das Kugelsto├čen (15,48 m) kann sich Julia M├Ąchtig verlassen, ansonsten ging  nicht viel. ├ťber die H├╝rden (14,38 sec), im Hochsprung (1,71 m) und ├╝ber 200 Meter (25,45 sec) blieb die Neubrandenburgerin ein ganzen St├╝ck von ihren Vorleistungen aus diesem Jahr entfernt. Unterm Strich sind nach dem ersten Tag 3.531 Punkte auf dem Konto, knapp 150 fehlen damit zum Zwischenstand bei der Bestleistung aus Ratingen (6.430 Punkte). F├╝r den zweiten Tag kann es nur hei├čen: Abhaken und weitermachen.

Die dritte Deutsche musste den Wettkampf leider vor den 200 Metern aufgeben: Kira Biesenbach (TSV Bayer 04 Leverkusen) zollte einer kr├Ąftezerrenden Saison Tribut: Muskul├Ąre Probleme lie├čen keinen Sprint zum Abschluss von Tag eins mehr zu.

Noch keine klare Gold-Favoritin


Hanna Melnychenko f├╝hrt das Feld der immer noch verbliebenen 32 Siebenk├Ąmpferinnen mit 3.912 Punkten an. Entscheidend wird sein, wie die Ukrainerin im Speerwurf zurecht kommt. Die Konkurrenz hat besonders in der vorletzten Disziplin die M├Âglichkeit, heran oder sogar vorbeizuziehen. In diesem Jahr ist die 30-J├Ąhrige in drei Mehrk├Ąmpfen noch nicht ├╝ber 40 Meter gekommen, dabei steht ihre Bestleistung bei 45,11 Metern.
   
F├╝r die Medaillen kommen noch eine Reihe Athletinnen infrage: Unter anderem Dafne Schippers (Niederlande; 3.837 Punkte) die auf Rang zwei ├╝bernachtet und die US-Amerikanerin Sharon Day (3.836 Punkte) als Dritte nach dem ersten Tag.


STIMMEN ZUM WETTKAMPF:

Claudia Rath (LG Eintracht Frankfurt):
Der Tag hat gepasst. Im Kugelsto├čen h├Ątte es etwas mehr sein d├╝rfen und auch ├╝ber 200 Meter h├Ątte ich gerne noch eine andere Zeit gehabt. Im Hochsprung hat es endich mal wieder funktioniert. Am Mittag bin ich noch einmal reingefahren, weil unser Hotel Gott sei Dank nur zehn Minuten Busfahrt entfernt ist. Ich habe es auch geschafft f├╝r eine halbe Stunde zu schlafen. Ich versuche jetzt soviel von der Nacht mitzukriegen, wie es geht und morgen nocheinmal anzugreifen. Punkte oder Platzierungen will ich gar nicht wissen. Wenn der zweite Tag so wird, wie in Ratingen bin ich hoch zufrieden.

Julia M├Ąchtig (SC Neubrandenburg):
H├╝rden waren noch ganz in Ordnung. Den Hochsprung habe ich total versaut. Eine H├Âhe mehr w├Ąre noch wichtig und drin gewesen. Ich wusste aus dem Training, dass es dieses Jahr nicht so hoch geht. ├ťber 200 Meter bin ich richtig entt├Ąuscht. Die Beine gingen gar nicht mehr. Wenn ich unter 25 gelaufen w├Ąre, w├Ąre ich im Soll gewesen. Heute Morgen habe ich mich gut gef├╝hlt. Ich werde versuchen, aus den paar Disziplinen, die ich noch habe, einen guten Wettkampf zu machen. Es ist dieses Jahr so einfach wie lange nicht, weiter vorne zu landen. Leider kann ich das hier nicht nutzen.

Mehr rund um die WM:
News | DLV-Team | Zeitplan | DLV-Teambrosch├╝re | TV-Termine

Unterstützt durch:

Top Events

Team-EM 2014
Braunschweig (21./22. Juni)

Erdgas Mehrkampf-Meeting
Ratingen (28./29. Juni)

DM 2014
Ulm (26./27. Juli)

ISTAF 2014
Berlin (31. August 2014)

German Meetings e.V.

Sei dabei!